Unser Sportverein in Steckenroth
 

Herzlich Willkommen beim SV 1976 Steckenroth e.V.

Seit über 40 Jahren bietet unser Verein in Steckenroth Sport und Bewegung für Jedermann an. Sowohl auf unserem Naturrasen am idyllischen Schindwald, als auch im Haus des Dorfes (Step Aerobic/ Gymnastik) bringen wir Menschen zusammen, die gemeinsam die Freude am Sport und der Bewegung teilen. Unser Verein ist aber weitaus mehr. Wir verstehen uns als eine kleine Familie, die zusammen zahlreiche Festlichkeiten ausrichtet, bei denen Jung und Alt zusammen kommt. Unser Verein bietet aber auch externen Gästen die Möglichkeit das Gelände - etwa für eine Geburtstagsfeier - zu mieten. Gerne unterbreiten wir ein faires Angebot. Wir freuen uns über Dein Interesse und wünschen Dir viel Spaß auf unserer Seite.
Bis bald! Vorstand des SV 1976 Steckenroth e.V.

Jahreshauptversammlung am 17. September 2021 mit Neuwahlen

Die Jahreshauptversammlung des SV 1976 Steckenroth e.V. findet am Freitag, den 17. September 2021 um 19:30 Uhr im Gasthaus "Zum Taunus" (Zieler) statt. Die Tagesordnung wird im Hohensteiner Blättchen veröffentlicht und ist in den Schaukästen zu sehen. In diesem Jahr stehen Neuwahlen an. Wir freuen uns, wenn viele Vereinsmitglieder an der Jahreshauptversammlung teilnehmen. Der Vorstand


Vertragsverlängerung (19.03.2021)

SV Steckenroth verlängert mit Trainer Dominik Schneider 

Die Corona-Zwangspause hat der SV 1976 Steckenroth e.V. genutzt, um den Vertrag mit seinem Fußballtrainer Dominik Schneider (39) vorzeitig zu verlängern. Der Fußball-B-Ligist baut damit weiter auf seinen erfahrenen Coach auf der Trainerbank, der dem Verein damit mindestens bis 2022 erhalten bleibt. „Dominik Schneider macht einen tollen Trainerjob und ist mit herausragendem Einsatz auf und neben dem Platz für unseren Verein engagiert. Wir sind sehr froh, dass er uns als Trainer und Mensch weiter erhalten bleibt und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit. Wir sind überzeugt davon, dass wir mit großem Elan aus der an allen zerrenden Corona-Pause kommen werden und freuen uns, sobald wieder Training und absehbar der Spielbetrieb wieder möglich sind“, so Fußball-Abteilungsleiter Marc Schneider. 

 „Verlängerung nur Formalität“ 

Dominik Schneider, der seit zwei Jahren beim SVS tätig ist, freut sich, weiterhin die Geschicke am Schindwald leiten zu dürfen: "Für mich war die Vertragsverlängerung nur eine Formalität, weil ich von allen Beteiligten große Rückendeckung spüre und ich mich beim SVS wohl fühle. Daher war kein langes Überlegen notwendig. Ich freue mich, dass ich den Weg mit der Mannschaft weitergehen darf. Wir blicken erfolgreich in die Zukunft, wollen den Kern der Mannschaft beibehalten und punktuell verstärken.“ Der SV Steckenroth plant in naher Zukunft die Meldung einer Alte-Herren-Mannschaft. Dann würden viele ältere Spieler dort ihre Heimat finden und nur noch temporär der Ersten Mannschaft zur Verfügung stehen. In diesem Zusammenhang soll die Verjüngung der ersten Mannschaft weiter vorangetrieben werden. Aktuell ist man mit einigen jungen Spielen in Kontakt und positiv gestimmt, zur neuen Saison mit einem jungen und schlagkräftigen Team an den Start zugehen.  

  • Kobel neu
  • Norbert Schön




 

 


 
E-Mail
Karte